Praxis für Tanz­therapie und körper­orien­tierte Psycho­therapie

Manchmal
ist es so
dass der Zeitpunkt des Aufbruchs
gekommen
Veränderungen
Zeit und Raum brauchen
das Leben sich nach Bewegung
und Bewegung sich nach Leben
sehnt


Annette Quix, Tanztherapie und körperorientierte Psychotherapie in Aachen und Übach-Palenberg

Aus jeder akuten oder langandauernden Krise gibt es einen Weg.

In der Tanztherapie und körperorientierten Psychotherapie
finden Sie einen Freiraum und gleichzeitig einen geschützten
Rahmen Ihren persönlichen Weg zu gehen.
Ich begleite Sie dabei.

Fragen Sie einfach unverbindlich an.
In der Regel ist ein erster Termin innerhalb von 14 Tagen möglich.

Tanztherapie

Tanztherapie in Aaachen bei Annette Quix

Was ist das?

Die Tanztherapie hat ihren Ursprung im Tanz, der, so alt wie die Menschheit, über die Körpersprache Stimmungen ausdrückt bzw. Themen darstellt, Zusammensein und Gemeinschaft erleben lässt, Vitalität und Lebendigkeit hervorbringt.

In meiner Arbeit verstehe ich Tanz als die individuelle Art bewegt zu sein, auch in ganz alltäglichen Bewegungen. Tanztherapie braucht also keinerlei Tanzerfahrung. Es reicht die Bereitschaft den eigenen Bewegungen nachzuspüren. Die Tanztherapie setzt immer an Ihrer eigenen Energie und Lebendigkeit an. Sie lädt ein, eigenen Impulsen zu folgen, Vertrautes zu erleben, Neues zu erproben und damit die eigenen Spielräume zu erweitern.

Weitere Informationen zur Tanztherapie finden sie unter btd-tanztherapie.de

Körper­orientierte Psycho­the­rapie

Körperorientierte Psychotherapie Aachen und Übach-Palenberg, Annette Quix

Gefühl und Verstand, Körper und Seele beeinflussen sich gegenseitig und sind in der körperorientierten Psychotherapie gleichermaßen am therapeutischen Prozess beteiligt. Unsere Lebensgeschichte wie unser aktuelles Fühlen und Denken spiegelt sich in unseren Körperempfindungen wider, in unserer jeweils einzigartigen Körpersprache. So stärkt die Auseinandersetzung mit dem eigenen Körper Ihr Selbstvertrauen, Ihre Achtsamkeit für Körpersignale wird geschult, emotionale Erlebnisse und Konflikte können bearbeitet und neue Handlungsmöglichkeiten erworben werden.

Dieser ganzheitliche psychotherapeutische Ansatz ermöglicht Verbindung, Verstehen und ein neues Selbst-Verständnis, die Grundlage für jede Veränderung. Er bietet die Möglichkeit, Themen zu bearbeiten, für die es manchmal keine Worte gibt.

Freiraum für Bewegung & Veränderung

Freiraum für
Gedanken,
Gefühle
und Körperempfindungen.

Freiraum,
sich achtsam zu begegnen,
eigenen Impulsen zu folgen
und in Bewegung zu bringen, was Sie bewegt.

Freiraum
Vertrautes wie Fremdes zu erproben,
sich Veränderungen zu öffnen
und neue Wege zu gehen.

Angebote

Einzeltherapie

Die Therapiestunden gestalten sich ganz unterschiedlich. Neben dem Gespräch sind die achtsame Körperwahrnehmung und Bewegung, das Einüben neuer Handlungsmuster oder auch das Arbeiten mit kreativtherapeutischen Methoden wie z.B. Malen oder szenisches Gestalten Teil der Stunden.

Die Therapie schlägt eine Brücke zwischen dem, was wir sind und dem was sich verändert. Mit anderen Worten: Es geht nicht darum, ein anderer Mensch zu werden, sondern mit dem eigenen Gewordensein neue Spielräume zu entwickeln.

Nur Mut, gehen Sie Ihren ersten Schritt.

Wir vereinbaren zuerst einen Termin für ein unverbindliches Vorgespräch. Hier können Sie mich kennnenlernen, beschreiben Ihr Anliegen und ich gebe Ihnen Informationen.

Rufen Sie einfach an oder schreiben Sie mir eine Email.

In der Regel ist ein erster Termin innerhalb von 14 Tagen möglich.

Die Honorarkosten werden von privaten Krankenkassen zum Teil übernommen, von gesetzlichen Krankenkassen bislang nicht. Wenden Sie sich mit der Frage der Kostenübernahme an Ihre Krankenkasse. Als Selbstzahler*in können Sie die Therapie selbstverständlich jederzeit in Anspruch nehmen.

Der Weg heraus aus Krisen und Belastungen, traumatischem Erleben und Verlust, Depression, Angst und Zwängen, Essstörungen, Schmerz und Sucht ist immer

  • ein Weg zu sich selbst
  • zum Kern der eigenen Energie und Lebendigkeit
  • eine Veränderung hin zu einer aktiven und erfüllenden Lebensgestaltung

Gruppe: Ankommen in Ruhe und Bewegung

Annette Quix, Körperpsychotherapeutin

Ein Angebot zur Selbstfürsorge

Mit Elementen aus der Tanz- und Körpertherapie erleben Sie einen Zugang zur achtsamen Selbstwahrnehmung. Entdecken Sie in einem Wechsel von Ruhe und Bewegung Ihre (An-) Spannung zu regulieren, begegnen Sie Ihrer Lebendigkeit, Ihrer Kraft und Ihrer inneren Stille.

Dienstags, 19.15 Uhr - 20.15 Uhr
Praxis innenRaum, Schlossstraße 24, 52066 Aachen

Mittwochs, 8.30 Uhr - 9.30 Uhr
Praxis Balance, Zweibrüggen 9, 52531 Übach-Palenberg

Einstieg jederzeit möglich mit vorheriger Anmeldung.

Annette Quix, Tanztherapeutin

Über mich

Ich bin Tanztherapeutin (btd), Heilpraktikerin (Psychotherapie), Dance- Alive-Spezialistin (Tanzpädagogin) und Diplom-Pädagogin.

Seit ich denken kann, bin ich fasziniert vom Körper- und Bewegungsausdruck des Menschen und der Art und Weise, wie wir darüber kommunizieren. Über die kreative Tanzpädagogik hat mich mein Weg zur Tanztherapie geführt.

Hier liegen die Wurzeln meiner Arbeitsweise. Die Tanztherapie nutzt die selbstverständliche Körpersprache des Menschen, setzt an seinen Stärken und seiner Lebendigkeit an und vertraut auf die Heilkraft des Körpers.

In diesem ganzheitlichen Behandlungsansatz steht für mich der Mensch im Mittelpunkt mit seiner persönlichen Lebensgeschichte und der Würdigung individueller Lösungswege.

Regelmäßige Fortbildungen, Supervision und kollegialer Austausch geben mir immer wieder neue Impulse und sichern die Qualität meiner Arbeit, mit den Schwerpunkten Trauma, Depression, Angst, Verlust und Essstörungen.

 

Annette Quix, Tanztherapeutin

Tätigkeiten

Seit 2006 arbeite ich als Tanztherapeutin und Psychotherapeutin selbständig in eigener Praxis in Aachen und Übach-Palenberg.
Seit 2014 bin ich als Körper- und Bewegungstherapeutin in der psychiatrischen Tagesklinik in Alsdorf (LVR-Kliniken Düren) tätig.

Ich bin Mitglied im Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V. (VFP) und im Berufsverband der TanztherapeutInnen Deutschland e.V. (BTD).

Weitere Stationen:
2009 - 2013: Erstberatung für Betroffene und Angehörige zum Thema Essstörungen am Gesundheitsamt des Kreises Heinsberg
1996 - 2004: freie Mitarbeiterin in der Fachberatungsstelle für Frauen und Mädchen mit Essstörungen in Aachen
1990 - 2009: Leitung kreativer Körper- und Bewegungsangebote in verschiedenen Bildungseinrichtungen

Kontakt

Annette Quix
Heilpraktikerin (Psychotherapie) / Tanztherapeutin

0 24 51 / 719 84 20

info@tanz-therapie-quix.de

Praxis innenRaum
Schloßstraße 24 / 52066 Aachen

Praxis Balance
Zweibrüggen 9 / 52531 Übach-Palenberg